Das Crupi Team geht in die Sommerpause

An den letzten beiden Wochenenden war das Crupi Team auf Pokaljagd in Bayern unterwegs.
Beim ersten Stop in FFB gingen Alex Amberger U13, Lukas Buhlig Schüler, Maxi Pries und René Kolotzek in der Junior Klasse an den Start.
Alex konnte wie gewohnt mit seinen 1-1-1 Vorlaufsiegen sicher ins Finale einziehen.
Im Finale verlief es auch super sicher und er konnte mit einem weiteren Sieg seine Führung in der Rangliste weiter ausbauen.
In der Schülerklasse hatte Lukas schon mehr zu kämpfen und seine lange Verletzungsserie außerhalb des BMX Sport war auch nicht hilfreich.
Mit einem 3ten Platz bei seinem Comeback belohnte sich Lukas im Finale selber nach  harten Vorläufen.
Rene ging mit seinem brand neuen Crupi 2016 Bike in grün an den Start. Nach den ersten Trainingsrunden hörten wir im Teambereich nur:
„Super die neuen Crupi Frames – steifer – schneller –  besser!!“

Bei den Junioren war jeder Vorlauf ein Battle zwischen Rene und Maxi.
Im Finale legte Maxi alles auf eine Karte um einen Heimsieg einzufahren, Rene konterte geschickt nur leider verlor Maxi durch den Zweikampf einen weiteren Platz und beendet diese Saison mit einem 3ten Platz, der Sieg ging an Rene.

Auf diesem Weg wünscht das Crupi Team Germany Maxi Pries viel Erfolg für das kommende Jahr in USA. Wir freuen  uns alle auf seine neuen Skills, die er sicher mit nach Hause bringen wird.

Der zweite Stopp war in Weilheim in Oberbayern.
Ein Doppelwochenende: Am Samstag mit der ADAC Liga und der Oberbayerischen Meisterschaft.
Hier holte sich Alex Amberger den Titel Oberbayrischer Meister U13.
Lukas Buhlig belegte einen 3ten Platz in der Schülerklasse und René Kolotzek holte sich den Sieg bei den Junior man.

Am Sonntag erweiterte sich das Team noch um Carina Endlein und Michl Schuster.
Alex konnte auch am Sonntag  einen weiteren Sieg einfahren und steht auf Platz 1 in der Rennserie.
Carina setzte sich als einziges Girl mit einem dicken Jump über den Double an die erste Position und fuhr in ihrer Klasse einen weiteren Sieg fürs Crupi Team ein.
Bei den Schülern  wurde im Finale alles durcheinander gewürfelt und die Favoriten mussten sich durch einen schlechten Start von hinten nach vorne arbeiten.
Michl hatte schwer zu kämpfen, verpasste zwar knapp den ersten Platz, aber nach dieser Aufholjagd  ein hervorragendes Ergebnis.
Lukas hatte im selben Finale leider den undankbaren 4ten Platz an der Ziellinie sicher.
Bei den Junioren war das Finale eine ware Augenweide im BMX Sport. Das Renntempo des gesamten Feldes war um 30% höher als in allen anderen Klassen.
Der Sieg ging deutlich an unseren Rider René der das dritte Gold für das Team sichern konnte.

Wir wünschen all unseren Racer eine erholsame Sommerzeit.
See you  at the next Race! Next Stop Erlangen!

Junior Jump-4979 Weilheim 24.07.2016-6192 Weilheim 24.07.2016-6221

Weilheim 2016 SA Finale-5731 Weilheim 2016 SO Finale-6334 Weilheim 2016 SO Finale-6377 Weilheim ADAC-5108