Erstes Rennwochenende Bundesliga Lauf 1 und 2 in Kornwestheim begann am Samstag unschön.
René Kolotzek stürzte bereits im Training so schwer, dass er sofort die Heimreise antrat. Noch am Abend bekamen wir glücklicherweise die Rückmeldung, dass es keine größere Verletzung ist. Auch Maxi Pries konnte wegen einer Erkrankung ebenfalls nicht zum Rennen antreten.
Beiden wünschen wir gute Besserung.
Also lagen die ganze Hoffnungen auf Carina Endlein, die sich bei der Elite national, Michel Schuster mit David Szell, bei den Schülern und Alex Amberger (U13) behaupten mussten. Carina beendete ihre VL mit den Plätzen 7/1/3 im HF war mit einem 2. Platz der Einzug ins Finale gesichert und wurde dort 4.
Michel fuhr in den VL Plätze 2/1/2 ein, weiter im über QF 1. SF 3. in ein sehr gut besetztes Finale das er als 6. beendete.
David ,als Jahrgangjüngerer, fuhr sich über die VL 5/6/3, QF 3. HF 5 äußerst knapp am Finale vorbei. Im B-Finale belegte er einen sehr guten 3. Platz.
Auch Alex,zeigte sich sehr motiviert und gelang so mühelos ins QF (VL 1/3/2) in dem er sich einen Platz im HF sicherte und als 6. beendete und somit im B-Finale stand und dieses gewann.

2016_KWHSonntag :
Carina fuhr wieder über die VL 2/3/2 und HF 1. und Finale ein, bei dem sie leider stürzte und letztlich als 8. aber unverletzt die Ziellinie überquerte. Bei Michel lief es wesentlich besser, VL 2/1/1, HF 1. und schließlich im Finale ein „Stockerlplatz“ 3. Platz.
David stürzte leider im 1. VL fuhr aber, noch 2. und 3.VL 3/4 und beendete damit den Sonntag für sich. Kopf hoch David, bis zum nächsten Rennen.
Auch für Alex lief es am Sonntag besser VL 3/1/3, QF 2, HF 3 und einem tollen 7. Platz im Finale.

Kommendes Wochenende geht es weiter beim 3 NationCup in Ahnatal Germany.